DDL & DML

siehe auch Datenbankforensik und SQL Injection

DDL: Abkürzung für “Data Definition Language” (DDL; deutsch Datendefinitionssprache) ist eine Datenbanksprache, die verwendet wird, um Datenstrukturen und verwandte Elemente zu beschreiben, zu ändern oder zu entfernen. Ursprünglich bezog sich DDL auf Datenbanksysteme, der Begriff wird aber heute auch in anderen Zusammenhängen verwendet. Als Datenbanksprache ist DDL die Datenbeschreibungssprache einer Datenbank.

DML: Abkürzung für “Data Manipulation Language” (DML; deutsch Datenbearbeitungssprache) ist der Teil einer Datenbanksprache, die verwendet wird, um Daten zu schreiben, zu lesen, zu ändern und zu löschen. DML ist die Datenver- oder Datenbearbeitungssprache einer Datenbank und schließt die Formulierung von Abfragen ein.

Die DDL und die DML können genutzt werden, um Informationen über die Datenbank und Datenbank-Inhalte zu sammeln.


Quelle: Wikipedia.