Dual Use Software

Dual Use Software bezeichnet Programme mit zwei oder mehr Anwendungsbereichen. Zum Einen gibt es Software, welche zur Untersuchung und Überwachung des eigenen Netzes eingesetzt wird. Zum Anderen kann die gleiche Software zum Abhören fremder Netze eingesetzt werden. Hierbei kann die Funktionalität der Software ursprünglich zum Lösen eines Problems entstehen, jedoch auch für Täter für kriminelle Zwecke, die vom Hersteller so nicht beabsichtigt wurden, entdeckt werden.

Einsatzszenarien

Software "Wireshark" für die Analyse des eigenen Netzes: zum Testen der Sicherheit, zum Erkennen der eigenen Infrastruktur und dessen Funktionalität - legal nutzbar. In fremden Netzen dient Wireshark zum Ausspähen von Informationen und ist strafbar. Ebenso verhält es sich mit Kali-Linux, zum Penetration Testing mit Erlaubnis legal einsetzbar, in fremden Netzen jedoch nicht.

Quellen

https://netzpolitik.org/2014/hackertools-im-it-sicherheitsgesetz/

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dual-Use&oldid=189412723

https://www.wireshark.org

https://www.kali.org