Installieren eines Live-Kali-Linux-System auf USB-Stick

Linux Computer - Erstellen des USB Live Systems (USB Live persistent)

Das System soll alle Einstellungen z.B. Netzwerkverbindungen, Browser-Lesemarken, Bilder, etc. speichern auf dem USB Stick, so dass man sie später analysieren kann.

Man braucht einen leeren USB Stick.

ISO Image herunterladen...
 z.B. Datei kali-linux-2019.1a-amd64.iso

Hashwert des ISO mit Website vergleichen...
 sha256sum ./kali-linux-2019.1a-amd64.iso

Als root einwaehlen und die Speichermedien anschauen.....
 fdisk -l

wenn  USB Stick = /dev/sdb dann ... (dauert, nicht die Nerven verlieren und Vorsicht bitte) 
dd if=./kali-linux-2019.1a-amd64.iso of=/dev/sdb

Noch eine weitere Partition einfuegen, siehe auch www.kali.org/prst
end=12gb
read start _ < <(du -bcm kali-linux-2019.1a-amd64.iso | tail -1); echo $start
parted /dev/sdb mkpart primary $start $end reboot

File System in der neuen Partition /dev/sdb3 erzeugen... 
mkfs.ext4 -L persistence /dev/sdb3

Label fuer die neue Partition setzen...
 e2label /dev/sdb3 persistence

Mount Point anlegen..
. mkdir -p /mnt/USBStick

USB Stick (neue Partition) gegen den Mountpoint verbinden...
 mount /dev/sdb3 /mnt/USBStick

Die Datei persistence.conf schreiben mit dem Eintrag"/ union"...
 echo "/ union" > /mnt/USBStick/persistence.conf

Sicheres Entfernen des USB Sticks... 
umount /dev/sdb3

Neustarten vom USB Stick (ggf. vorher das Bios aendern z.B. mit F-2 oder F-12 beim Hochfahren des Computers, so dass der Computer vom USB Stick booten kann)
 reboot

Beim Hochfahren die Option "USB Live persistent" auswaehlen.



Wenn man jetzt dieses Kali Linux Live System vom USB Stick bootet und betreibt, dann werden alle Einstellungen des Nutzers auf dem USB Stick gespeichert.
 Das gilt z.B. auch fuer das Home-Verzeichnis des Nutzers, Netzwerkverbindung, etc.

Das USB Live (persistent) System ist dadurch langsamer, aber es geht.



Jetzt kann man mit diesem persistenten Live System das Szenar "spielen", z.B. Webseiten aufrufen, Bilder auf dem Desktop ablegen und z.B. Lesemarken im Firefox erzeugen.