Oracle DB

Oracle Database

Kurzbeschreibung: Datenbankmanagementsystem-Software der Firma Oracle für relationale und objektrelationale Daten.

Version: 2019 19c/19.3

Beim Oracle-Datenbankmanagementsystem handelt es sich (statista.com, Stand: 2021) um das meist verbreitete DBMS vor MySQL, Microsoft SQL-Server, PostgreSQL und MongoDB.

Das Oracle-DBMS bedient alle geläufigen Betriebssysteme und wurde bereits 1979 von Larry Ellison entwickelt. Dabei startete das System aus markttaktischen Gründen bereits mit der Version 2.

Eine Beschreibung findet sich auf: https://www.oracle.com/de/database/technologies/

bzw. auf:

https://de.wikipedia.org/wiki/Oracle_(Datenbanksystem)


Wesentliche Funktionen sind:

  • Queries und Joins
  • Transaktionen mit COMMIT und ROLLBACK
  • Mulitversion Concurrency Control
  • Client-Server-Srchitektur
  • SQL mit ROLLUP und CUBE
  • Fremdschlüssel
  • Trigger
  • Oracle JVM
  • UTF-8
  • BLOB, CLOB, NCLOB (Datentypen)
  • Papierkorb-Funktion
  • Reguläre Ausdrücke
  • automatische Datenoptimierung
  • NFS-Server
  • teilweise Oracle-Lizenzen notwendig


forensische Ansatzpunkte:

  • Logdateien (Server Error-Logs, Webserver, DB-Server)
  • Redo-Log
  • V$LOGFILE
  • Serverstatistiken
  • Eventlogs (Traces/Betriebssystem)
  • Arbeitsspeicher (RAM-Dump)
  • u.a.